Wir suchen zur Ausbildung

Ausbildungsjahr 2018
 
 

Technischer Produktdesigner, Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Was macht man in diesem Beruf?

Technische Produktdesigner unterstützen Ingenieure bei der Entwicklung technischer Produkte. Sie sind verantwortlich für den Entwurf, die Konstruktion und die Gestaltung. Sie pflegen Produktdokumentationen, verwaltest die unterschiedlichen Entwicklungsversionen und sicherst die Daten. Zudem begleiten Produktdesigner die Entwicklung eines Produkts von der Idee bis zum fertigen, rechnergestützten virtuellen Produkt.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Zerspanungsmechaniker, Fachrichtung Drehmaschinensysteme (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Was macht man in diesem Beruf?

Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzi­sionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Sie arbeiten an CNC-Werkzeug­maschinen oder programmieren Fertigungs­systeme. Diese Maschinen und Systeme richten Sie ein, führen Testläufe durch und überwachen den Fertigungsprozess. Dabei werden ständige Qualitätskontrollen durchgeführt, wozu Mess­schieber, Messschrauben, Lehren und Ober­flächenmessgeräte verwendet werden. Die produzierten Werkstücke werden bei Bedarf ent­gratet (abgeschliffen). Die durchgeführten Arbeiten und Ergebnisse müssen dokumentiert werden. Sie reinigen die Maschinen und Systeme und achten auf die Instand­haltung/Instandsetzung der mechanischen und elektrischen Bauteile.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Werkzeugmechaniker, Fachrichtung Formentechnik (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Was macht man in diesem Beruf?

In der Ausbildung erlernen Sie mit Hilfe modernster Technik und erfahrenen Ausbildern das Fertigen von Metallen, das Montieren, das Warten und das Instandsetzen von Werkzeugen. Fräsen, Drehen, Schleifen, Feilen, Sägen, Montage und Demontage: All das sind Aufgaben der Werkzeugmechaniker/-innen im Einsatzgebiet Formentechnik.

Mit Mess- und Prüfgeräten kontrollieren sie die Maßhaltigkeit von Werkstücken bis in den Bereich von wenigen tausendstel Millimetern. Neben traditionellen manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie CNC gesteuerte Werkzeugmaschinen ein, die sie ggf. selbst programmieren. Einzelteile montieren sie zu fertigen Werkzeugen und prüfen diese auf ihre korrekte Funktion. Sie warten und reparieren darüber hinaus z.B. beschädigte Werkzeugteile und weisen unsere Mitarbeiter oder auch Kunden in die Bedienung von Geräten ein.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- / Kautschuktechnik, Fachrichtung Formteile (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Was macht man in diesem Beruf?

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff und Kautschuktechnik der Fachrichtung Formteile planen die Fertigung von Formteilen anhand von Auftragsdaten oder speziellen Kundenanforderungen. Hierzu wählen Sie geeignete Verarbeitungsverfahren sowie Werk, Zuschlags- und Hilfsstoffe aus. Sie bestimmen Verarbeitungsparameter, richten dementsprechend die Produktionsmaschinen und –anlagen ein und überwachen den gesamten Produktionsablauf. Sie übernehmen eine hohe Verantwortung für die Qualität der Produkte, sowie für die eingesetzten Arbeitsmittel. Natürlich ist der Verfahrensmechaniker - Kunststoff- und Kautschuktechnik auch für die Instandhaltung und Säuberung von Werkzeugen, Maschinen und Geräten und deren Inbetriebnahme verantwortlich.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Mechatroniker (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Was macht man in diesem Beruf?

Mechatroniker /-innen arbeiten im Versuch, in der Montage und in der Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen im Anlagen- und Maschinenbau. Dabei baust Du mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montierst sie zu komplexen Systemen, installierst Steuerungssoftware und haltest die Systeme instand. Du übst Deine Tätigkeiten an unterschiedlichen Einsatzorten innerhalb des Unternehmens unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig nach Unterlagen und Anweisungen aus. Dabei arbeitest Du häufig im Team. Du stimmst Deine Arbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Was macht man in diesem Beruf?

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

Sie nehmen in der Abteilung Lager/Versand Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere Menge und Beschaffenheit. Fachkräfte für Lagerlogistik organisieren die Entladung, sortieren die Güter und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden, und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen die Begleitpapiere wie Lieferscheine oder Zollerklärungen. Außerdem beladen sie Lkws, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations-, Material- und Wertefluss von der Beschaffung bis zum Absatz.

Das Berechnen von Lagerkennziffern, Inventurarbeiten und einfache Jahresabschlüsse gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

(Fremdsprachen-) Industriekaufmann (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Was macht man in diesem Beruf?

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Im Ausbildungsbetrieb lernem Sie beispielsweise:
 
·         wie der Bedarf an Produkten und Dienstleistungen ermittelt wird

·         wie Kosten erfasst und überwacht werden

·         wie Instrumente der Kostenplanung und -kontrolle zum Einsatz kommen

·         wie der Personalbedarf errechnet wird

·         wie Bestands- und Erfolgskonten zu führen sind

·         wie Vorgänge des Zahlungsverkehrs und des Mahnwesens bearbeitet werden

·         wie Absatzwege wirksam genutzt werden

·         wie Service-, Kundendienst- und Garantieleistungen zu handhaben sind

Als Fremdsprachen-Industriekaufmann wird zusätzlich Fremdsprachenunterricht in Englisch nach dem Rahmenstoffplan zur Vorbereitung auf die Prüfung Fremdsprachenkorrespondent Englisch unterrichtet.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Fachinformatiker / Systemintegration (m/w)
Kennziffer: AVS-06-01

Worum geht es?
Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus richtest du diese Systeme entsprechend den Kunden-anforderungen ein und betreibst bzw. verwaltest sie.
 
Dazu gehört auch, dass du bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen eingrenzt und behebst. Du berätst interne Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und löst Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellst du System-dokumentationen und führst Schulungen für die Benutzer durch.
 
Im Ausbildungsbetrieb lernst Du beispielsweise:
 
·         wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet und was man beim Anpassen und Konfigurieren beachten muss

·         worauf man beim Testen von Systemen achten muss

·         wie man Programmierlogik und -methoden anwendet

·         wie man interne u. externe Kunden informiert und berät und Anwendungslösungen kundengerecht dokumentiert

·         wie Netzwerkarchitekturen voneinander unterschieden werden

·         wie man Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einpasst und in Betrieb nimmt

·         wie Softwarearchitekturen in Netze integriert werden und wie Systeme unter Beachtung der Betriebsabläufe gesteuert werden

·         was man beim Einrichten von Bedienoberflächen und Benutzerdialogen beachten muss

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. einfache IT-Systeme, Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen) sowie in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde.

Duales Studium Mechatronik - Verbundstudium
Kennziffer: AVS-06-01

Was ist ein duales Studium?

Wenn Sie ein praxisorientiertes und vielseitiges Studium suchen, bei dem Sie erfolgreich Theorie und Praxis verknüpfen und den Bachelor-Abschluss erwerben können, dann möchten wir Ihnen das Duale Studium vorstellen.
Wir bieten Ihnen im Rahmen des Projekts „Hochschule dual“ an der HDU Deggendorf ein Verbundstudium an. Hochschule Dual richtet sich an Studieninteressenten, die zielstrebig und leistungsorientiert sind. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis während des Studiums bieten wir Ihnen, Ihre theoretischen Kenntnisse in vielen Bereichen unseres Unternehmens aktiv umzusetzen.
Wir fördern Sie während des gesamten Studiums. Bei Ihrer Bachelorarbeit werden Sie von unseren Ausbildern und Ingenieuren kompetent unterstützt und betreut. Darüber hinaus erhalten Sie während Ihrer gesamten Studienzeit finanzielle Unterstützung, damit Sie sich ganz auf Ihr Studium konzentrieren können.
Nach Ihrem Studium eröffnen sich Ihnen interessante Einstiegsmöglichkeiten, schließlich sind Sie mit Ihrem Abschluss und Ihrem Praxiswissen bestens vorbereitet für die Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben.

Mechatronik

Im Studienfach Mechatronik erwirbt man wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in Mechanik, Elektronik und Informatik.
Nach einer fundierten Basisausbildung im ersten Semester lernen Sie im Rahmen von Praxisarbeiten verschiedene, mögliche spätere Einsatzbereiche kennen. Diese finden bei uns beispielsweise in der Entwicklung bzw. im Versuch, im Werkzeugbau sowie in der Produktion statt.
 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

waiting